Sonntag, 30. Januar 2011

Kuscheldecke für Miri

hmmm, habe in letzter Zeit so viel gebastelt... irgendwie möchte ich zumindest ein paar "Projekte" archivieren.
Eines davon ist die Kuscheldecke für Miri - ein spontaner Wahnsinnseinfall! Hat aber Spaß gemacht :-)


Mehrere Tage lang war mein Fußboden blockiert - weil ich nur abends Zeit zum Nähen hatte. Aber wer brauch schon einen freien Durchgang... Ich halte das für einen von Eltern zu Unrecht propagierten Grundsatz. Das Gleichgewichtsgefühl wird beim ständigen Balancieren und Springen viel besser gefördert!

Und hier das fertige Stück:












Herzlichen Dank an Maria, Sophie und Zoltán für großzügige Pulloverspenden (nein, Gestricktes ribbelt NICHT sofort auf, wenn man es schneidet!) und dem Pécser 2nd-hand-Laden für normale Öffnungszeiten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen