Dienstag, 29. März 2016

Kirschkernkissen

Auf meiner "Das-will-ich-unbedingt-machen(naja, wenn Zeit ist)-Liste" stand schon seit längerer Zeit ein Kirschkernkissen.
Nicht, weil ich unbedingt eins haben möchte - ich habe vor Jahren von einer Freundin schon ein sehr knuffiges Körner-Stofftier geschenkt bekommen. Allerdings war besagtes Körner-Stofftier vor einiger Zeit renovierungsbedürftig. Die, ich glaube es waren Dinkel, Körner im Innern waren ein wenig, nun ja, angebrannt.... Ist ja kein Problem! Ich habe mir also Kirschkerne besorgt und das Stofftier neu befüllt.
Hatte aber seitdem noch ungefähr die gleiche Menge an Kirschkernen hier herumliegen... (Im Zweifel kaufe ich meiste eher zu viel als zu wenig, kann man ja immer noch gebrauchen... ) Das muss ja nicht sein!
Und dann habe ich bei Dawanda eine nette Vorlage gesehen: Ein Katzenkörnerkissen! Sogar mit Anleitung.
Und Donnerstag Nachmittag habe ich dann spontan eins genäht! Geht ja fix ;)

Aus dem gleichen Kleiderstoff, den ich auch schon für diesen Projektbeutel verwendet habe, habe ich 2x den Kopf ausgeschnitten (die Vorlage braucht man nicht wirklich, von den Bildern bei dawanda kann man sich die Form schön abgucken, erspart einmal runterladen), ein Gesicht aufgemalt (leider war die rosafarbene Stoffmalfarbe nur für helle Stoffe gedacht, so ist es etwas dezent, aber ich finde, noch ok), zusammengenäht, befüllt und fertig.

Jetzt liegt sie hier und wartet auf ihre Bestimmung. Vielleicht wird sie ein Geburtstagsgeschenk :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen