Sonntag, 25. September 2016

Einkaufstasche - reloaded!

Vor Jahren hatte ich mir eine größere Einkaufstasche genäht - ohne Schnittmuster, einfach frei nach Schnauze aus einem Streifen Stoff zwischen den ich zwei Seitenteile eingesetzt habe. Henkel dran und fertig.
Ich habe die Tasche geliebt und ganz viel Zeug damit transportiert ;-) Es passte einfach so herzlich viel rein. Ordner. Wochenendeinkäufe. Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie.


Kein Wunder, dass dann irgendwann die Träger schlapp gemacht haben und gerissen sind. Und dann hat die Gute jahrelang Schuhe im Keller verwahrt. Und dann irgendwann habe ich gedacht, ich könnte doch einfach neuen Träger dranmachen. Voller Elan habe ich die alten abgetrennt... und dann die Tasche noch einmal ein, zwei Jahre in meiner Nähkiste zwischengelagert ;-)

Wo sie mir dann letzte Woche wieder in die Hände gefallen ist. Eine Fundsache. Quasi.Und jetzt hat sie neben neuen Trägern auch ein schickes Innenfutter bekommen. Und mich seitdem auch schon wieder zum Einkaufen begleitet. Alte Liebe rostet schließlich nicht!


Und gleichzeitig konnte ich damit auch das erste Element meiner UFO-Liste streichen.

verlinkt bei Beutel statt Tüte


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen