Donnerstag, 12. Januar 2017

Spontanes Täschchen :-)


Es ist kalt draußen, nass, matschig. Ekelig. Da brauche ich Farbe :-)

Eigentlich wollte ich in den letzten Tagen ein Geschenk nähen. Ein Täschchen zum Aufbewahren und Transportieren von Strickzeug. So wie dieses hier: LINK. Vera von Was geht ab? hat sich das was ganz tolles genäht - aufbauend auf einer Adventskalendertasche von LillesolundPelle. Ich habe mir gedacht, mach ich doch auch :-)

Aus alten Jeans und Stoffresten. Upcycling, ole!

Aber es scheint, Messen ist nicht so meine Stärke! Nach dem Zuschneiden erst habe ich gemerkt, dass das so nicht funktionieren kann... Nicht breit genug für meine Nadelspiele...
Aber zugeschnitten war's ja schon. Was macht man dann damit? Natürlich nähen :-)
Und mit buntem Webband gegen den Schneematsch verzieren. Und sich dann daran erfreuen!





Rums. Die bleibt bei mir.
Und morgen mach' ich mich dann doch noch einmal neu an das Geschenk.

Kommentare:

  1. dein spontanes täschen ist ein träumchen.
    Auch wenn die nadelspiele darin noch keinen platz haben - sicherlich hast du eine andere verwendung dafür. und jetzt noch ein täschen... aber in der richtigen größe :)
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  2. So toll! Ich liebe Upcycling mit alten Jeans
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hej, die ist ja wirklich toll geworden! was ist denn das für ein superschönes Webband? :0) klasse! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen